Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

BS Musiktheoretisches Propädeutikum - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus jedes Semester Studienjahr
Credits BN: 2, AP: 2 Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://www.rsh-duesseldorf.de/fileadmin/muwi/studium/ergaenzungsfach/Infoblatt_MuThPropaedeutikum_2019.pdf
Belegungsfrist Anmeldefrist 22.03.2020 - 20.04.2020

Belegpflicht
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 15:00 woch von 07.04.2020  Homberger Straße - H 9         30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 13:00 bis 15:00 woch von 08.04.2020  Homberger Straße - H 9         30
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bitzan, Wendelin , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Musikwissenschaftliches Institut
Inhalt
Kommentar

ACHTUNG: Aufgrund der Pandemiesituation sind die Hochschulgebäude derzeit geschlossen.
Diese Lehrveranstaltung findet trotzdem statt, und zwar als Online-Kurs in Form einer wöchentlichen Videokonferenz.
Die angekündigten Veranstaltungszeiten sind ungültig!

– Neuer Termin: montags 12:30 bis 14:30 Uhr, Dozent: Peter Bartetzky (peter.bartetzky@rsh-duesseldorf.de).

Veranstaltungsbeginn ist am Montag, 20. April 2020.
Weitere Informationen folgen!

 

Ziele
Vertrautheit mit der Notenschrift, flüssiges Lesen von Violin- und Bassschlüssel
Grundkenntnisse in allgemeiner Musiklehre, Harmonielehre und Satztechnik
Grundfertigkeiten in Gehörbildung

Inhalte
Notenschrift: Liniensystem und Schlüsselung; Metrum, Rhythmus, Taktarten; Dynamik-, Tempo- und Artikulationsbezeichnungen
Musiklehre: Tonsystem, Naturtonreihe, Intervalle, Konsonanz und Dissonanz; Tonleitern, Dur und Moll, leitereigene Dreiklänge und deren Umkehrungen
Harmonielehre: Tonarten, Grundfunktionen und Stufen, Quintenzirkel, einfache Kadenzen
Satztechnik: Grundlagen der Stimmführung, Bewegungsarten, Grundlagen im Generalbass
Elementare Instrumentenkunde und Partiturkunde
Gehörbildung: Intervalle singen, identifizieren und notieren; Dur und Moll unterscheiden, Tonleitern singen und identifizieren; einfache Melodien und Rhythmen darstellen und notieren
Klavierpraxis: Tonleitern und Dreiklänge spielen; einfache Kadenzen mit mindestens zwei Stimmen darstellen; übersichtliche Notenbilder am Klavier realisieren

Nähere Informationen zum musiktheoretischen Propädeutikum und zum Eingangstest für das Basismodul 2

Literatur

Clemens Kühn, Lexikon Musiklehre, Kassel 2016
Laura Krämer, Allgemeine Musiklehre, Laaber 2019

Bemerkung

Die Lehrveranstaltung besteht aus zwei Terminen á 2 SWS, die jeweils eine Übungsstunde (beim Dozenten) und eine Stunde Tutorium unterteilt sind.

dienstags 13-15 Uhr: Musiklehre
mittwochs 13-15 Uhr: Hören und Lesen

Musiktheoretischer Eingangstest: ersetzt den BN zum Propädeutikum (nicht die AP!), berechtigt zum Besuch der Veranstaltung des Basismoduls 2
Termin: Montag, 6. April 2020, 13 Uhr, H 10 – FINDET WEGEN DES VERSCHOBENEN SEMESTERBEGINNS NICHT STATT!

Leistungsnachweis

BN: Regelmäßige Teilnahme oder bestandener Eingangstest (2 CP)
AP: Klausur (60 min, 2 CP) und mündlich-praktische Prüfung

AP-Anmeldefrist: voraussichtlich ab 17.06.2020
AP-Termin für Klausur: voraussichtlich 15.07.2020
AP-Termin für mündlich-praktische Prüfung: voraussichtlich 15.07.2020


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21