Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

RK Chormusik des 19. Jahrhunderts, im deutschsprachigen Raum (Mendelssohn, Schumann, Brahms, Bruckner, Herzogenberg u.a.) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Praktische Übung Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext RK
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 16
Rhythmus jedes Semester Studienjahr
Credits 2 Belegung Belegpflicht
Hyperlink  
Belegungsfrist Anmeldefrist MuWi 27.09.2020 - 23.10.2020

Belegpflicht
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 11:00 bis 13:00 woch von 15.10.2020            16
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Klasen, Odilo , Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Musik
Fachbereich Musikvermittlung
Musikwissenschaftliches Institut
Inhalt
Kommentar

Die mehrstimmige vokal orientierte Musik des 19. Jahrhunderts erfährt eine neue Prägung durch die einschneidende Veränderung   der   üblicherweise Ausführenden:
An die Stelle professioneller kleiner Ensemble oder kontinuierlich zumindest ein wenig geschulter Schulkantoreien tritt der große freie Laienchor, der sich   zunächst insbesondere aus Angehörigen des Bürgertums, später auch der Arbeiterschaft zusammensetzt.
Diese Veränderung des Trägers des Geschehens hat entscheidende Auswirkungen auf Komposition, Repertoire und Aufführungspraxis.
An markanten Beispielen soll dieser Prozess vorgestellt werden, so Kennenlernen und Einordnung ermöglichen. U. a. soll Mendessohns „Paulus” als aktuelles Semesterprojekt der RSH betrachtet werden,
weiterhin einige der zahlreichen Requiem-Vertonungen der Zeit (Mozart, Verdi u.a.), aber auch Liedersammlungen von Brahms oder Silcher, Werke Schumanns bis hin zu den großartigen Verwendungen des Chores bei Berlioz, Wagner oder Elgar

Literatur

Oehlmann, Werner: Reclams Chormusikführer. Rclam, Stuttgart 1965.

Sträter, Nina: Der Bürger erhebt seine Stimme. Vandenhoek und Ruprecht, Göttingen 2018.

Biographien der jeweils zu behandelnden Komponisten.

Bemerkung

Repertoirekunde


findet online statt, bitte beachten!

Leistungsnachweis

Bedingungen für den Erwerb eines BN:

aktive regelmäßige Teilnahme am Seminargeschehen, Referat, Skript zum Referat.


AP entfällt


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2021